gesetzlich geschützt


   Kärntner Bergwacht

   Landesleitung
   Südbahngürtel 16
   9020 Klagenfurt
   Telefon: (0463) 36220-0
   Mail: kaerntner-bergwacht@aon.at

Landesleiter: Mag. Johannes Leitner, MBA e.h.

 



 MiniRanger
 

Aktuelles
Bergwacht
Aufgaben
MitarbeiterInnen
Befugnisse
Aus/Weiterbildung
Legitimation
Einsatzbereich
Ziele
MiniRanger
Information
Medien/Berichte
Kontakt


 

Unsere Arbeit mit der Jugend

  Mini Ranger

2018 Zwei Schulen, die VS Vassach mit einer 4. Klasse und die VS Damtschach mit zwei vierten Klassen nahmen heuer an der MiniRanger Ausbildung teil. Damit haben wir heuer im Jubiläumsjahr bereits über zweihundert MiniRanger ausgebildet.
Das Motto lautet: "Natur- und Umweltschutz macht Sinn, weil ich ein MiniRanger bin."

2017 45 neue MiniRanger. Die motivierten Schülerinnen und Schüler der Naturparkpartnerschule Vassach und der Volksschule Stadelbach setzten Natur und Umweltbewusstsein als Schwerpunkt im Unterricht und nahmen dazu auch die MiniRanger Ausbildung in Anspruch.

2014 Wieder 13 neue MiniRanger der Naturgruppe von Dipl. Pädagogin Ulrike Gennrich der Naturparkschule Arnoldstein wurden heuer von Einsatzleiter Jürgen Misotitsch und BW Hans Abuja geprüft.

2013 Von Dipl. Pädagogin Ulrike Gennrichs Naturgruppe der Naturparkschule Arnoldstein haben auch heuer wieder 16 SchülerInnen die MiniRanger Ausbildung erfolgreich absolviert.

2013 Frische MiniRanger kommen heuer von der Naturpark Dobratsch Partnerschule St. Leonhard unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Susanne Poglitsch.

2012 haben erstmals SchülerInnen der NMS-HS-Lurnfeld von der 2a-Klasse unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin und Bergwächterin Marlene Bernhard die Ausbildung zum MiniRanger absolviert.

Auch 2012 absolvierten wieder alle TeilnehmerInnen der Naturgruppe von Dipl. Pädagogin Ulrike Gennrich der Naturparkschule Arnoldstein ihre Ausbildung zum MiniRanger.

Die MiniRanger 2011 sind wieder aus der Naturgruppe der Naturparkschule Arnoldstein mit Dipl. Pädagogin Ulrike Gennrich.

2010:Die heurigen MiniRanger der Naturparkschule Arnoldstein mit Dipl. Pädagogin Ulrike Gennrich.
Heuer haben erstmals zwei Klassen der Hauptschule Bad Bleiberg die Ausbildung zum MiniRanger absolviert. Am Foto rechts die 22 engagierten Jugendlichen mit ihren Lehrerinnen und dem Landesleiter der Kärntner Bergwacht.

Die ersten MiniRanger aus den Schuljahren 07/08 und 08/09 stammen aus der Projektgruppe Natur der Naturparkschule Arnoldstein unter der Leitung von Dipl. Pädagogin Ulrike Gennrich, begleitet von Bergwächterin Martina Rudackij - siehe Fotos rechts.

Natur- und Umweltschutz macht Sinn, weil ich ein MiniRanger bin!

Kärntner Schulen die Ihren Schwerpunkt im Bereich Natur und Umweltschutz ansiedeln, können ihre Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung der Kärntner Bergwacht, Projektleitung Martina Kircher, B.A. zu MiniRangern ausbilden.
Die zukünftigen Mini Ranger haben in der Freizeit und im weiteren Schulbesuch die Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Kompetenz an Andere weiter zu geben. Kinder schulen Kinder! Zivilcourage wird trainiert.

Ziel

nachhaltige Bewusstseinsbildung für Natur- und Umweltschutz bei Kindern, langfristige Nachwuchsförderung für Kärntner Bergwacht, Aufwertung der regionalen Schutzgebiete und deren Volksschulen.

Zielgruppe

Naturbegeisterte, kommunikative Volksschülerinnen und Volksschüler der 4. Klasse, sowie SchülerInnen der neuen Mittelschulen und Gymnasien, deren Schulen ihren Standort in Naturschutzregionen Kärntens haben.

Ablauf - Schule

Die Lehrerin setzt in mindestens einer Wochenstunde die Natur und das örtliche Naturschutzgebiet als Schwerpunkt. Die Exkursionen und Wandertage der Klasse werden für die Erkundung der Natur vor Ort genutzt.

Unterstützung – Bergwacht

Die Kärntner Bergwacht kann diesen Unterricht mit einer Einführung in die Aufgaben der Ktn. Bergwacht und den Themen Natur- und Artenschutz, sowie Umweltschutz erweitern. Zeitaufwand jeweils zwei Einheiten zu 2 UE (eine eventuell teilbar), davon eine Einheit in der Schule, eine Einheit mit dem Thema Umwelt- und Naturschutz verbunden mit einer Flurreinigung oder als Exkursion zum Thema Artenschutz und wird mit einem Quiz abgeschlossen. Die MiniRanger erhalten einen Ausweis.

VS Damtschach 2018

VS Vassach 2018

VS Vassach 2017

VS Stadelbach 2017

Arnoldstein 2014

Arnoldstein 2013

St.Leonhard 2013

NMS-HS Lurnfeld2012

MiniRanger Arnoldstein2012

MiniRanger2011

Arnoldstein
HS Bad Bleiberg
VS Arnoldstein 09
VS Arnoldstein 08
     

 

   © 2008-2019 by Kärntner Bergwacht  • EMail • Fotos: Kärntner Bergwacht und privat
 

 
ff