gesetzlich geschützt


   Kärntner Bergwacht

   Landesleitung
   Südbahngürtel 16
   9020 Klagenfurt
   Telefon: (0463) 36220-0 Fax: (0463) 36079-77
   Mail: kaerntner-bergwacht@aon.at

Landesleiter: Mag. Johannes Leitner MBA e.h.



 Ziele
 

Aktuelles
Bergwacht
Aufgaben
MitarbeiterInnen
Befugnisse
Aus/Weiterbildung
Legitimation
Einsatzbereich
Ziele
MiniRanger
Information
Medien/Berichte
Kontakt


 

Unsere Ziele

  Die Natur als Lebensgrundlage des Menschen zu schützen;
Ihre Vielfalt, Eigenart , Schönheit und den Artenreichtum der heimischen Flora und Fauna zu erhalten;
der Zersiedelung der Landschaft entgegenzuwirken und sowohl in der freien Natur, als auch im unmittelbaren Lebensbereich der Bevölkerung störende Eingriffe und Verunstaltungen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zu verhindern.

Im Bergwachtgesetz ist die Verpflichtung des Bergwächters festgelegt, Übertretungen der im Abschnitt "Einsatzbereich" angeführten Rechtsvorschriften der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde anzuzeigen, die dann ein Verwaltungsstrafverfahren und wenn dies notwendig ist, auch ein Beseitigungs- bzw. Wiederherstellungsverfahren einleitet.

Der Bergwächter ist ermächtigt, von einer Anzeige abzusehen und mit einer Ermahnung vorzugehen, wenn das Verschulden geringfügig ist und die Folgen der Übertretung geringfügig sind. Von dieser Ermächtigung wird in der Praxis häufig Gebrauch gemacht, da die Aufklärung und Erziehung im Vordergrund steht.

Eine Ermahnung kann allerdings nicht erfolgen, wenn ein behördliches Beseitigungs- oder Wiederherstellungsverfahren notwendig erscheint, etwa bei folgenden beispielsweise angeführten Übertretungen:

  • Verunstaltung der freien Landschaft und des Ortsbildes durch Ablagerungen
       und verbotenen Plakatierungen
  • Verbotene Anschüttungen
  •   
      
      
         

     

       © 2008-2017 by Kärntner Bergwacht  • EMail • Fotos: Kärntner Bergwacht und privat
     

     
    ff